Inhalt

Kreis Wesel – barrierefrei und mobil optimiert

Der Kreis Wesel mit Sitz in der Stadt Wesel – am unteren Niederrhein zwischen Ruhrgebiet und Niederlande gelegen – bildet mit seinen 13 kreisangehörigen Gemeinden das Bindeglied zwischen der Metropolregion Rhein-Ruhr und den Niederlanden. Ende 2014 ist die Kreisverwaltung des Kreis Wesel mit einem generalüberholten Internetauftritt an die Öffentlichkeit getreten. Der Relaunch des Internetauftritts wurde, wie auch schon im Jahr 2008 (nach den Richtlinien der BITV der ersten Fassung), von der auf Barrierefreiheit im Internet spezialisierten Agentur anatom5 betreut – in enger Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Rechenzentrum Niederrhein (KRZN). "Die alte Internetpräsenz musste überarbeitet werden, weil sie nicht mehr den aktuellen Anforderungen entsprach. Die Kreisverwaltung muss hier mit der Zeit gehen und bürgerfreundlich bleiben", so Landrat Dr. Ansgar Müller.

Responsive Webdesign für mehr Geräteunabhängigkeit

Im Vordergrund der technisch gesehen kompletten Neuentwicklung des Internetauftritts stand eine deutliche Verbesserung der Geräteunabhängigkeit. Die als Responsive Webdesign bezeichnete Technik sorgt dafür, dass sich das Erscheinungsbild des Internetauftritts dem jeweiligen Endgerät (Smartphone, Tablet, Laptop, Desktop-Computer) mit seinen unterschiedlichen Auflösungen und Displaygrößen anpasst.

Inhaltliche Überarbeitung – optimierte Benutzerführung

Die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass die Benutzerführung (Usability) einen starken Einfluss auf den Gebrauchswert und die Akzeptanz des Internetauftritts haben. Insbesondere die Bürger-Services sollten stärker in den Vordergrund gestellt werden. Oft aufgerufene Dienste, wie beispielsweise das Kfz-Wunschkennzeichen, Anträge für Elterngeld, oder die Familienkarte sind heute deutlich schneller erreichbar. Auch der Dienstleistungsbereich wurde weiter ausgebaut. für den Benutzer wird dies besonders durch die in den Vordergrund gestellten Bereiche Schnellzugriff, Service-Center und Online-Dienste im direkten Einstiegsbereich der Startseite deutlich.

"Klickzahlen der bisherigen Internetseite, haben uns gezeigt, was für die Nutzerinnen und Nutzer am wichtigsten ist", teilt der stellvertretende Leiter des Geschäftsbereiches für Organisation, Personal und IT, Bert Peitz mit.

Parallelentwicklung Kreisinformationssystem

Bürgernähe und Transparenz spielen eine immer größere Rolle. Die Kreisverwaltung hat parallel zum neuen Internetauftritt auch das Kreistagsinformationssystem vorangetrieben. Bürger und Bürgerinnen können sich jetzt nicht nur über aktuelle, politische Themen im Kreis Wesel auf dem Laufenden halten. Bürgerinnen und Bürger haben jetzt auch einfachen Zugriff auf Sitzungsunterlagen der verschiedenen Gremien.

Neues Logo für den Kreis Wesel

Während die Agentur anatom5 das Design für den neuen Internetauftritt entwickelt hat, wurde von der Agentur zeitgleich ein neues Corporate Design für den Kreis erstellt. Dieses Design findet sich natürlich auch im Design des Internetauftritts wieder. anatom5 hat für den Kreis Wesel ein neues Logo gestaltet, das an das Wappen des Kreises angelehnt ist. Ebenso wie das Original-Wappen des Kreises zeigt das neue Logo eine stilisierte Kopfweide. Die Äste der Kopfweide stehen dabei symbolisch für die 13 Städte und Gemeinden des Kreises. Die drei Wurzeln des Stammes stehen für die ehemaligen Kreise Moers, Dinslaken und Rees. Diese Symbolik wurde vom bestehenden Wappen übernommen, um einen deutlichen inhaltlichen Bezug herzustellen.

"Insgesamt ist dem Kreis Wesel mit dem neuen Internetauftritt und dem neuen Logo ein riesiger Schritt nach vorne gelungen. Die Zusammenarbeit zwischen dem Kreis, dem Rechenzentrum und uns als Agentur hat wirklich Früchte getragen" so Jörg Morsbach, Geschäftsführer der Agentur anatom5.