Inhalt

Aktuelles

Januar 2017 ist die Gemeinde Niederkrüchten mit einem völlig überarbeiteten Internetauftritt an den Start gegangen. Natürlich auch wieder barrierefrei, nach den geltenden Standards der BITV (Barrierefreie Informationstechnik Verordnung).

Beispielbild 1 Screenshot Barrierefreies Webdesign nach BITV für die Gemeinde Niederkrüchten

Im September 2016 ist der neue Internetauftritt der Stadt Solingen online gegangen. Gemeinsam mit dem Kommunalen Rechenzentrum Niederrhein (KRZN) hat die Agentur anatom5 in den letzten zwei Jahren den Relaunch des Stadtportals betreut und hinsichtlich Benutzerführung und visuellem Erscheinungsbild vollkommen neu aufgestellt.

Screenshots des Responsive Webdesign der Stadt Solingen barrierefrei nach BITV in Smartphone und auf Laptop

Anfang 2016 ist das von anatom5 gestaltete und im Bereich der Webentwicklung betreute Portal des Rhein-Kreises Neuss an den Start gegangen. Vorausgegangen war eine aufwändige inhaltliche Generalüberholung und grundsätzliche Modernisierung des Gesamtkonzeptes der Benutzerführung inbesondere in Bezug auf die zentralen Dienstleistungen des Kreises.

Barrierefreie Responsive Internetseite nach BITV des Rhein-Kreis Neuss auf Smartphone, Tablet und Laptop.

Am 23.04.2016 wurde die Landeselternschaft der integrierten Schulen in NRW (LEiS-NRW) gegründet. Mit dem Gedanken, den Eltern von Schülerinnen und Schülern integrierter Schulen eine "wahrnehmbare, kompetente und kampagnenfähige Landesvertretung aller integrativen Schulen im Land" an die Seite zu stellen, wird die Elternvertretung der Gesamt-, Gemeinschafts- und Sekundarschulen (u.a.) damit erstmals unter einem Dach gebündelt.

Barrierefreier Internetauftritt nach BITV im Responsive Webdesign der Landeselternschaft der integrierten Schulen in NRW (LEiS-NRW) als Pro Bono-Projekt.

Ende April Anfang Mai 2016 hat die Gemeinde Alpen am Niederrhein nach vergleichsweise kurzer Entwicklungszeit den Schalter umgelegt und ihren neuen mobil optimierten Internetauftritt der Öffentlichkeit präsentiert.

Screenshot 2 – Relaunch Gemeinde Alpen. Beispiel für barrierefreies Internet im kommunalen Umfeld.

Viele Nutzer wünschen sich auch von Kommunen ein mobil optimiertes Angebot. Neben responsiven Internetauftritten, die sich dem Endgerät anpassen, mit dem sie aufgerufen werden, sind so genannte Browser-Apps von anatom5 die Lösung.

1. Beispielbild-Screenshot Browser App mit Shopfinder für die Stadt Viersen

2015 neigt sich dem Ende. Beste Gelegenheit, um das erfolgreiche Jahr nochmal Revue passieren zu lassen. Über einige Projekt haben wir in den letzten zwölf Monaten bereits berichtet. Beispielsweise über die Relaunches der Städte Krefeld und Willich.

Illustration: Die Zahl 2015 dargestellt durch eine lodernde Zündschnur.

Die Stadt Troisdorf liegt rechtsrheinisch zwischen Köln und Bonn und ist mit mehr als 77.000 Einwohnern die größte Stadt des Rhein-Sieg-Kreises im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Im Juni 2015 präsentierte die Stadt Troisdorf ihre überarbeitete Internetpräsenz in neuem Design und mit mehr Funktionen. Auch diesmal wurde sie im Frontend-Bereich von der Agentur anatom5 unterstützt, die den vorherigen Internetauftritt bereits nach BITV1 – und den damals geltenden Standards – umgesetzt hat.

Logo Stadt Troisdorf – Responisver Internetauftritt barrierefrei nach BITV